Sharjah, U.A.E.,
03
Mai
2023
|
18:11
Europe/Amsterdam

3deluxe plant klimafreundlichen Beach District

BIOPHILES STÄDTEBAULICHES KONZEPT

Diese Mitteilung teilen

KALBA BEACH, U.A.E.3deluxe entwickelt zurzeit östlich der Metropolregion Dubai eine urbane Strandoase mit starkem Fokus auf Nachhaltigkeit. Die städtebauliche Maßnahme erstreckt sich über 1,3 Kilometer entlang der Küstenlinie von Kalba Beach und besteht aus mehr als 15 Gebäuden für Restaurants, Cafés und Verwaltung, öffentliche Services sowie E-Mobility. 

Eingebettet ist das urbane Entwicklungsgebiet in ein neu angelegtes Biotop aus indigenen Pflanzen. Ziel ist es, eine möglichst niedrige CO2-Bilanz bei Bau und Betrieb zu erreichen. Signifikantes Merkmal des Projektes sind die Bauten der Restaurants und Cafés aus „Rammed Earth" (Stampflehm). 

ARCHITEKTURKONZEPT FÜR INTERAKTION UND BEGEGNUNG

Das architektonische Konzept von Kalba Beach soll eine entspannte Kommunikation unter Besuchern ermöglichen und gleichzeitig den direkten Austausch mit der natürlichen Umgebung fördern. Offene Fassaden und großzügige Außenterrassen mit schattenspendenden Dächern aus natürlichen Seilstrukturen schaffen die direkte Verbindung zur natürlichen Umgebung und verwandeln den Aufenthalt in ein kontemplatives und entspannendes Erlebnis. Architektur und Landschaft sind nicht länger zwei statisch isolierte Konzepte, sondern fördern soziale Interaktion und Koexistenz der verschiedenen Kulturen von Expats, Touristen und Einheimischen. 

 

Ein Mix aus bewährten Café- und Restaurantkonzepten sowie jungen, neuen Gastro-Ideen werden den neu entstehenden "Culinary District" zu einem äußerst attraktiven Ort machen, der den zeitgemäßen Anspruch des Projekts widerspiegelt. 

C02-REDUZIERTES BAUEN MIT STAMPFLEHM

Die Wände der Gebäude in Kalba Beach bestehen primär aus Stampflehm-Komponenten, deren Grundmaterialien in lokalen Steinbrüchen gewonnen werden können. Als umweltfreundliches, stabiles und äußerst ästhetisches Material bietet Stampflehm ein großes Potenzial für die CO2-neutralen Gebäude der Zukunft: Stampflehmstrukturen bestehen aus verdichteten Schichten lokaler Materialien wie Sand, Kies und Lehm, was insgesamt zu einem geringen Energieaufwand bei der Herstellung sowie einem minimalen Abfallaufkommen beiträgt. Nach Abriss kann Stampflehm zum Großteil wiederverwendet oder der Natur zurückgeführt werden. 

 

Die poröse Oberfläche des Materials verbessert die Raumakustik; natürliche Belüftung und sorgt für ein stabiles, ausgeglichenes Temperaturniveau. Sie wirkt zudem als thermische Speichermasse und reguliert die Raumfeuchtigkeit. In den letzten Jahren wird Stampflehm von umweltbewussten Architekten verstärkt eingesetzt und die globale Expertise im Umgang mit dem Material in der Bauindustrie wächst stetig. 

HOLZ, PHOTOVOLTAIK UND VIEL GRÜN DIREKT AM OZEAN

Die Service- und Verwaltungsgebäude des Areals werden mit Holzfassaden errichtet und alle Gehwege und Plätze mit Holzdielen belegt, um die Bodenversiegelung so gering wie möglich zu halten. Alle verfügbaren Dachflächen werden mit Photovoltaikanlagen ausgestattet, die einen erheblichen Teil des Energiebedarfs decken. Das Bewässerungssystem wird mit Grauwasser betrieben und ist auf maximale Effizienz ausgelegt; die Pflanzenauswahl besteht primär aus lokalen Arten mit geringem Wasserbedarf. Die Grünflächen des Areals werden mit Kompost aus lokalen Abfällen versorgt.

NEW MODERN LOW TECH

Die Service- und Verwaltungsgebäude des Areals werden mit Holzfassaden errichtet und alle Gehwege und Plätze mit Holzdielen belegt, um die Bodenversiegelung so gering wie möglich zu halten. Alle verfügbaren Dachflächen werden mit Photovoltaikanlagen ausgestattet, die einen erheblichen Teil des Energiebedarfs decken. Das Bewässerungssystem wird mit Grauwasser betrieben und ist auf maximale Effizienz ausgelegt; die Pflanzenauswahl besteht primär aus lokalen Arten mit geringem Wasserbedarf. Die Grünflächen des Areals werden mit Kompost aus lokalen Abfällen versorgt.

RAUM FÜR LOKALE START-UPS

Die Ostküste der U.A.E. soll zunehmend in ein grünes und nachhaltiges touristisches Ziel entwickelt werden – als entspannte Alternative zur geschäftigen Westküste um Dubai City. So soll das Projekt nach Angaben des Projektentwicklers lokale Startups unterstützen, insbesondere durch Förderung von Geschäftsmöglichkeiten für die Jugend in der Region. Wir dürfen also gespannt sein, welche neuen und interessanten gastronomischen Konzepte in naher Zukunft in Kalba Beach entstehen werden.

 

HINTERGRUND DES PROJEKTS

Das Projekt wird von der Sharjah Investment and Developing Authority Shurooq entwickelt. Baubeginn ist im Sommer 2023; die Eröffnung ist für Mitte 2024 geplant. In den letzten Jahren hat 3deluxe bereits mehrere preisgekrönte Projekte in den Emiraten realisiert (Al Noor Island, Butterfly Pavilion, Al Heera Beach) und arbeitet derzeit an drei neuen, spannenden Projekten entlang der Ostküste der U.A.E.

Mehr dazu demnächst!

Visualisierungen #Kalba Beach

Press Kit laden ⇥

Project Credits
 
About 3deluxe
  • 3deluxe vereint als Designbüro mit Hauptsitz in Wiesbaden rund 40 Kreative aus den Sparten Architektur, Innenarchitektur und Brand Design unter einem Dach. 

    Die vielschichtigen Projekte finden weltweite Beachtung. Aktuell realisiert das Büro Projekte in Deutschland, USA und Dubai, Litauen, Finnland und Italien.
     
  • Fotos & Illustrationen – Urheberrecht © 2023 3deluxe.
    Alle Rechte vorbehalten.

Kontakte

Zugehörige Artikel dieser Kategorie

08
November
2023
| 16:37 Europe/Amsterdam
SHARJAH CITY. U.A.E. – Butterfly Aviary für das kulturelle Zentrum der VAE. Wir bedanken uns bei ArchDaily für die Anerkennung unseres Butterfly Pavilion!Laut der populären Architekturplattform ArchDaily gehören insgesamt 18 Projekte zu den
31
Oktober
2023
| 15:44 Europe/Amsterdam
SHARJAH. U.A.E. – Im Jahr 2023 wurde Al Noor Island von "Tripadvisor Travellers Choice" erneut zu den "Best of the Best"* gewählt und rückte sogar auf Platz 2 im Tripadvisor-Ranking der besten Orte vor.  Kein Wunder, dass die Insel jedes Jahr
25
Oktober
2023
| 13:11 Europe/Amsterdam
WIESBADEN, GERMANY – Wir freuen uns bekanntzugeben, dass die Arbeitsgemeinschaft von 3DELUXE und Urbach & Falter Architekten den Zuschlag für ein wegweisendes Wohnbauprojekt in Wiesbaden erhalten hat! Das Projekt für die Wiesbadener